Aktuelles
Startseite
Praxisteam
Diagnosemethoden
Therapiespektrum
Kontakt
Preise
Anfahrt
Impressum
Links

UVB Therapie

Gesundheit ist für jeden Menschen ein zentrales Anliegen. Die Ursache für einen Verlust an Gesundheit liegt letztlich in einem Absinken des Energiezustandes in den Zellen, was zu einer Schwächung des menschlichen Organismus an Leib und Seele führt.

Erste Anzeichen für einen intrazellulären Energiemangel sind: verminderte Spannkraft, schnelle Ermüdbarkeit, Antriebsmangel, Erschöpfungsgefühl, Abgespanntheit u. a.



Eine mögliche Lösung:

Eigenblutbehandlung mit biologischem Licht, genannt UV-Lichtbehandlung des Blutes (UVB).

50 ml Blut werden aus einer Vene entnommen. Dieses Blut wird zweimal an einer Ultraviolett-Lichtquelle mit einem ganz bestimmten Wellenspektrum vorbeigeleitet. Danach wird das Blut in die Armvene zurückgeleitet.
Die gesamte Behandlungsdauer beträgt ca. 15 Minuten.

Was bewirkt die UVB-Therapie?

Bei der UV-Lichtbehandlung entstehen im Blut so genannte Sauerstoffstufen, die eine starke biologische Wirkung haben. Dies führt zu einer Verbesserung der Sauerstoffaufnahme der Zellen, einem verbesserten Energiehaushalt und einer Verbesserung der Durchblutung.

Jede Zelle benötigt zur Energiegewinnung Sauerstoff. UVB verbessert deutlich das Sauerstoffangebot auf zellulärer Ebene. Somit handelt es sich hierbei um eine echte Revitalisierung des gesamten Körpers mit Langzeiteffekt.

Bei welchen Beschwerden und Erkrankungen hilft die Therapie?

Konzentrationsschwäche, nachlassendem Erinnerungsvermögen, Vergesslichkeit, Erschöpfungsgefühl, Antriebsmangel, schneller Ermüdbarkeit, Abgespanntheit, Schlafstörungen.

Bei Ohrgeräuschen, Kopfschmerzen, Schwindel, klimakterischen Beschwerden, Durchblutungsstörungen, arterielle Verschlusskrankheit der Beine (Schaufensterkrankheit), Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße oder Hirndurchblutungsstörung, nach Herzinfarkt und Schlaganfall, offene Beine, Durchblutungsstörungen der Netzhaut des Auges, Abwehrschwäche des Immunsystems, z. B. häufig wiederkehrende Infektionen, Hauterkrankungen, Schuppenflechte, Neurodermitis, längere oder massive Stresssituationen mit Leistungsschwäche.

Zur Unterstützung nach schweren Infektionskrankheiten, großen Operationen.

Geeignet auch bei vielen Erkrankungen zu Verbesserung der Durchblutung und des krankheitsbedingten Stoffwechsels, z. B. bei Diabetes mit Folgeerkrankungen, bei erhöhten Blutfetten und Gicht.

Aktive Gesundheitsvorsorge mit UVB!

Gestresste und erschöpfte Menschen im Arbeitsleben und chronisch Erkrankte profitieren von dieser Therapie durch Wohlgefühl und neue Leistungsbereitschaft.

Worauf ist bei der UVB-Behandlung zu achten?

Am Anfang kann eine leichte Müdigkeit auftreten, da auch Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Während der Therapiephase sollte man sich nicht übermäßig körperlich belasten.